Commodore Computer (8 bit)

Commodore C64-II 2x

 
MOS 6510 (oder 8500?) keine Ahnung. 1 MHz. Auf der rechten Seite ein Tintenstrahldrucker - der einzige, der auch Traktoren hat für Endlospapier. MPS 1270A. Dieser hat einen einen seriellen IEC Anschluss, aber auch zusätzlich einen echten Centronics Parallelanschluss. Kann PET als auch Epson sprechen. Druckköpfe kann man heute noch kaufen (ca. 15 Euro).

Auf dem Diskettenlaufwerk links, liegt eine kleine Box. Das ist ein Adapter, mit dem das Diskettenlaufwerk direkt via USB an einen heutigen PC angeschlossen werden kann. Damit kann man denn 5,25 Zoll Disketten direkt auslesen als auch beschreiben. Prima zum Archivieren, aber auch um Software direkt am C64 zu betreiben - also nachdem man damit Disketten beschrieben hat. 

Ein C 64 komplett steht auf dem Arbeitsplatztisch einsatzfertig.