MSX1 Computer (8 bit)

 

Sony Hitbit 201P

Das P steht für die PAL Version. Also die europäische Ausführung. Der Computer hat als Prozessor den Zilog Z80 mit 
4 MHz Taktsignal an der CPU und eine Speicherkapazität von 
64 KB RAM. Rechts davon ein Sony HBD-50 Diskettenlaufwerk. Die 3.5" Disketten sind "single sided". Diese haben eine Speicherkapazität von 360 KB. Und links einen "Massenspeicher", genannt Datenrecorder. Dieser Rekorder nutzt eine normale Audiokassette, die die Bits als Töne speichert und wieder in den Computerspeicher "singen" kann. 
Dieser Computer steht auf meinem Esstisch und wird jeden Tag nur wegen dem BASIC-prompt eingeschaltet. Kein normaler Mensch braucht einen Esstisch, Freunde. 
.
 
 

Sony Hitbit 10D (2x)

Genau dieser war mein erster Computer. Mein erster Freund :-)
Und heute, besitze ich diesen im Doppelpack. Rock'n Roll!!! Der eine Kamerad liegt in der Originalbox und der andere in einem dedizierten Reisekoffer; beide schlummern.

 

Sony Hitbit 501P (MSX1)

Eine besondere Ausführung bei dem HitBit 501P ist das integrierte Kassettenbandlaufwerk. Womöglich erkannte man, daß zuviele Kabel zu Peripheriegeräten ein Problem sein konnte. Dieser ist damit recht kompakt auf dem Computertisch aufzustellen. Im Gegenzug fehlt jedoch die Möglichkeit ein externes Bandlaufwerk anzuschliessen. Man war auf der funktionstüchtigkeit des integrierten Laufwerks angewiesen.
Das Bandlaufwerk bei diesem Exemplar war defekt. Die Gummi-Antriebsriemen hatten sich aufgelöst und wurden hier durch neue ersetzt.